StadtfÜhrungen


Infos

Mehrsprachig
Führungen auf Englisch zuzüglich € 20


Teilnahmebedingungen

Teilnehmerzahl
max. 15 Teilnehmer pro Führung

 

Kleingruppen auf Anfrage


Die Preise gelten für 2022


Die Bezahlung vor Ort gegen Rechnung in bar


Storno ist kostenlos bis 6 Wochen vor Termin, 50% des Preises bis 14 Tage vorher, 100% nach diesem Termin

Stadtführung der besonderen Art

 

image

Literarischer Stadtspaziergang „Auf den Spuren Günter Herburgers“

„Alles, was ich schreibe, hat mit meiner Heimat zu tun.“


Geboren am 06.04.1932 in Isny / Allgäu, hier aufgewachsen und im Mai 2018 auf dem Isnyer Friedhof begraben, erzählt Günter Herburger als Schriftsteller, Drehbuch- und Kinderbuchautor, als Fotokünstler und Extremstreckenläufer Geschichten, kaum bekannt, wenig beliebt, doch in Literaturkreise sehr geschätzt.
Der Rundgang begibt sich auf Spurensuche und zeigt neben den biographischen Wurzeln des Autors auch die Bezüge seiner Werke zu Isny und dem Allgäu auf.

Dauer: ca. 1.5 bis 2 Stunden
Gehstrecke: 2.5. km barrierefrei
Treffpunkt: Bushaltestelle am Kurhaus

image

Stadtspaziergang am Wasser

 


„Isny ist aus dem Waser geboren“, das kleine Flüsschen gibt der Stadt sogar seinen Namen. Noch heute trägt es bei zum Erholungsort und in dem Naturschutzgebiet Bodenmöser, das sie durchfließt.

Wir gehen stromaufwärts an Zeugnissen des regen Mühlenbetriebs und besichtigen am Ende die mit Wasserkraft betriebene mechanische Werkstatt Schiller.


Dauer: ca. 2 Stunden
Gehstrecke 2.5. km barrierefrei
Treffpunkt: Bushaltestelle am Kurhaus Isny


Stadtführung der gewohnten Art

 

image

 

Isny erzählt Geschichte….wie alles begann und was alles passierte !


Die Route führt durchs nördliche Quartier einschließlich der Begehung der Stadtmauer.
Gehstrecke: 1.6.km, barrierefrei
Treffpunkt: Bushaltestelle Kurhaus Isny
Dauer: ca. 1 ½ stunden

Auch als Kurzversion:

Gehstrecke: 1.0 km, barrierefrei
Treffpunkt Marktplatz
Dauer: ca. 1 Stunde

image

 

Das Isnyer Oval

RunDgang Wandertrilogie Heimatstätte

 

Entlang der mittelalterlichen Stadtbefestigung führt der Rundgang auf den Spuren der Stadtgeschichte. Als stolze freie Reichsstadt darf sie einladen teilzunehmen an den Zeugnissen von Gelehrsamkeit und Mut zu selbstbewussten Entscheidungen.
Gehstrecke: 1.8 km,
Treffpunkt: Bushaltestelle Kurhaus Isny


Dauer: ca. 1 ½ -2 Stunden
max. 25 Teilnehmer
Führungen auf Englisch zuzüglich € 20